Warten auf die Sommergäste….

Am Freitag beginnen hier in NRW die Sommerferien ud wir alle werden auf die eine oder andere Art irgendwo auf der Welt zu Gästen – Sommergästen…
Auch ich habe mir für die kommende Woche neue Gäste in die Galerie geladen.

Sommerlich Gestaltetes – farbig Schmückendes – das Herz Erfreuendes!

Ganz besonders gespannt bin ich auf die neuen Freundinnen und Freunde, die Dorothee Wenz mir in die Galerie stellen wird.
Sie wissen ja schon länger, dass ich Ihnen  gern Alternativen zum Gartenzwerg biete…und Dorthee Wenz  schickt  mir Gestalten mit leichten Augenzwinkern für Haus und Garten.

DorotheeWenz3DamenIMG_3773

Dorothee Wenz, „3 Damen“, Skulpturen, Keramik;  (Copyright: Dorothee Wenz)

„In eigenwilligem Aufbau finden wir die mit äußerster Präzision durchgestalteten Formenzitate von Mensch- und Tierwesen, Pflanzen, Früchten, in heiterer Leichtigkeit komponiert und verwachsen zu komplexen, wundersamen Gebilden.
Üppige Formen, blühende Farbmaserung, Harmonie und Groteske, formale Strenge und ausgelassene Opulenz begegnen uns in diesem reichen Universum und bezaubern uns in eigener Poesie.“
schreibt Christiane von der Laake allgemein über die Arbeiten der bildenden Künstlerin.

Wir begegnen drallen Figurinen, skurilen Gestalten, die in humorvollen Dialog zu uns Betrachter treten. Schmunzeln ist mitgedacht….freie Interpretation des Sinns nötig…
Wieviel Spaß machen uns so andere Figuren in einem schönen oder strubbeligen Garten?

DorotheeWenzgefäßP1070632

Dorothee Wenz, Gefäßobjekte, durchgefärbte Keramiken und Porzellane, geschliffen (Copyright: Dorothee Wenz)

Wie Türme aus geträumten Landschaften muten die keramischen Arbeiten von Dorothee Wenz an. Unmittelbar sind wir im Bann von formal reduzierter Formgestalt und lebendig organischer Zeichnung.
In plastischen Schichten, Parzellen, farbig marmorierten Feldern wächst die Wandung zu gestreckter, sich nach oben hin leise verjüngender Form.
Der streng konturierte Hals schließt mit einem sanft gewölbten Plateau. Eine scharf herausgearbeitete Körpersilhouette legt die besondere Struktur gebauter Farbformen als Zeichnung auf der Außenhaut frei. (Christiane von der Laake)

Dies als kleiner Appetitmacher für die kommende Sommerausstellung im CRAFTkontor:
„SOMMERGÄSTE“

Schreib einen Kommentar