Wochenendtips

Schätze für Seele und Lebensraum :
LIEBLINGSSTÜCKE 2014, 21. bis 23. März in Köln

LIEBLINGSSTÜCKE 2014
Lebensbegleiter gesucht? Dann gönnen Sie sich ein neues Lieblingsstück!
Die fünfte Ausgabe des Unikatmarktes LIEBLINGSSTÜCKE der Arbeitsgemeinschaft
Angewandte Kunst Köln (AKK) präsentiert vom 21.-23. März 2014 alles,
was das Herz begehrt:
kostbarer handgeschmiedeter Unikatschmuck aus Gold und Silber,
ausgesuchte Edelsteine, handrahmengenähte Schuhe, chice Taschen, freches Modedesign,
edle Couture, feines Schreibgerät, handgeschliffenes Glas, Skulpturen und
Gefäße aus Holz, Kunst- und Gebrauchskeramik. Und vieles mehr!

Manches wird Ihnen als CRAFTkontorfreunde gut bekannt sein und Sie können mit den Gestaltern endlich ins Gespräch kommen…

EUNIQUE_2012__194Helgabecker jpg1
Uta K. Becker                                                                 Helga Becker                                            

FrankSchilloDosen-hase-gras
Frank Schillo

Gäste:
Carmen Comanns, Schuhe
Marion Heilig & Joachim Dombrowski, Schmuck
Claudia Heller, Textil
Ekkehard Körber, Holz
Beate Kuchs, Glas
Werner Platz, Schreibgeräte
Gut Rosenberg: Lea Diehl & Anna Hamacher, Siebdruck
Hannes Fleckstein, Textil
Hannah Loibl, Papier
Michael von Stosch, Holz
AKK-Mitglieder:
Stephan Aißlinger, Keramik
Helga Becker, Textil
Katrin Brusius, Schmuck
Barbara Clemens, Textil & Leder
Christoph Erhardt, Textil
Elisabeth Fischer, Keramik
Isolde B. Glenz, Textil
Ines Hasenberg, Keramik
Christian Heyden, Schmuck
Enno Jäkel, Keramik
Annette Kreutter, Schmuck
Martina Kuth, Schmuck
Frank Schillo, Keramik
Bettina Schön, Schmuck
Monika Wellens-Koch, Schmuck
Elke Weiler, Textil

Freitag, 21. März 2013, 16–20 Uhr
Samstag, 22. März 2013, 11–20 Uhr
Sonntag, 23. März 2013, 11–18 Uhr

Veranstaltungsort:
Kunsthaus Rhenania
Bayenstraße 28, 50678 Köln
(Rheinuferstraße, zwischen Severinsbrücke und Yachthafen)
U-Bahn Linie 3 und 4, Haltestelle Severinstraße
Bus Linie 106, Haltestelle Rheinauhafen
Tiefgarage Rheinauhafen, Ausgang 5.02

_________________________________________________

… und wer mehr in Richtung individueller Mode von deutschen Klein-Labels schauen möchte, empfehle ich die:

femme 4

Schmuck-, Mode- und Kunstkleidermesse in BONN;

21. – 23. März Frauenmuseum
Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Auch hier sind altbekannte Teilnehmerinnen der Austtellungen im CRAFTkontor vertreten:

BarbaraSchröderJacira1HeidiSchulzeMerianWickeringe
Barbara Schröder                                                Heidi Schulze-Merian

Viele schöne Anregungen zum Frühlingsanfang….
Viel Freude….

Es brechen goldene Zeiten an…

Langsam lassen uns auch die Temperaturen ahnen, dass es bald Winter wird und doch ziemlich rasch die Weihnachtszeit anbrechen wird.
Wer dachte schon Ende Oktober bei 17 Grad daran?

In den Läden und Galerien wird es spätestens akut, wenn die Menge an Paketen mit spannenden Dingen zunimmt – wir haben die Auspackfreuden schon ein paar Wochen vor dem Fest.
Und es war wieder schön, lange nach der Auswahl, die Objekte im Original zu sehen…
DAS ist auch der GROßE VORTEIL hier in der Galerie:
Spannende Objekte muss man in die Hand nehmen dürfen, streicheln, sanft befummeln, die Haptik spüren, dann steigt die Faszination !
! Das kann Ihnen das Internet nicht bieten….

Aus dem ein oder anderen Karton schimmerte es auch:
es bricht die Zeit des GOLD und SILBER an…

Denise Stangier schickte ihre wunderbaren AURA -Schalen:

denisestangierDSC_0316

Denise Stangier, Schalenset „Aura“, Keramik mit 12-Karat Lüstervergoldung, (Foto: Stangier);

AURA ist eine limitierte Serie von exklusiven Keramikschalen mit einer delikaten 12-Karat-Lüstervergoldung.
Die Herstellung ist überaus aufwendig.
Es braucht 3 Brände für ein perfektes Gefäß.
Zeitlos mutet die Form leicht asiatisch an – die Oberflächen spielen mit den Gegensätzen matt und glänzend,
glatt und strukturiert. (Textzitate: Denise Stangier)

denise-stangier-BLF_9996

Denise Stangier, Schalenset „Aura“, Keramik mit 12-Karat Lüstervergoldung; (Foto: Stangier);

Wie im Foto oben mit Schwarz kombiniert, mit klassischem Weiß plus Goldrand als Solitär-Schale ergänzt, auf Glas, Lack,
überall eine wunderbar festliche Wahl.
Nutzen Sie es für Snacks oder für ein Teellicht zum Erwecken des tiefen Schimmers…

Schimmer ist auch das Stichwort für die Wandleuchter des Kunstschmieds Frank Alexy.

FrankAlexyIMG_2428
Frank Alexy, Wandleuchter „Sonne“ , Stahl, geschmiedet, mit Blattgold belegt. (Foto. Craftkontor)

Die Hammerschlag-Oberfläche des geschmiedeten Stahls reflektiert das Kerzenlicht warm und lebhaft.
Gerade der große Leuchter ersetzt in der dunklen Jahreszeit durch Leuchtkraft und Größe (Durchmesser 42cm)
die fehlende Sonne.

Frank Alexy Wandleuchter
Frank Alexy, Wandleuchter „Blaker“, Stahl, Blattgold. (Foto: CRAFTkontor)

Der kleinere Leuchter hat die klassische Form eines norddeutschen oder dänischen Blakers.
Er betont schmale Wandflächen, Säulen oder rechts und links gehängt betont er ein Bild…

Frank Schillo ist ständig mit Arbeiten in der Galerie CARFTkontor vertreten.
Zur Weihnachtsschau schickte er eine neue Gruppe schlichter Zylindervasen
und eine wunderbare Boot-Form.

FrankSchilloIMG_2790
Frank Schillo, Boot-Form, Schale, Keramik, Blattgold. (Foto: Craftkontor)

Hier trifft seine charakteristische Formenspache paralleler Riefen im tiefdunklen Fond auf die Objektform Boot
und ein überraschendes Inneres: Gold pur.
Fast könnte man der Form symbolische Konotationen anhängen… das steht jedem frei,
schön ist sie aber auch als „profane“ Schale für Zapfen, Kugeln o.ä.
….

Lassen Sie sich inspirieren!
Herzlich willkommen zur Winter-Weihnachtsshopping-Zeit im CRAFTkontor!

Hasenpost

Zum traditionellen „Goldhasen“, der die lästige Angewohnheit hat, sich schmusend um die Hüften zu legen, gibt es im Reich des Kunsthandwerks wundervolle kalorienarme Alternativen.
Gut gestaltet und nachhaltig…..

Es grüßen Sie zum Osterfest:
DorotheaSiegertBinderBunny

Die „Bunnys“ aus Papier Machee von Dorohtea Siegert-Binder.

Marie Barleben Hase, Handpuppe

Tapfer im Kalten den Fototermin wahrnehmend: der Hase von Marie Barleben,
eine große Handpuppe aus Mohairplüsch, zum Theaterspielen, wie Schmusen
gleichermaßen geeignet.

Andreas HinderHasesitzendA

Der sitzende Hase aus Keramik von Andreas Hinder.
Er kann Haus- und Gartenbegleiter werden, denn seine lebensgroßen Skulpturen sind frostfest.

FrankSchilloDosen-hase-gras

Die Minidosen des Keramikers Frank Schillo schmücken sich mit Deckelfiguren aus Kunststoff.
Liebenswürdige Augenzwinkerei mit kleinem Nutzwert …..

UlrikeUnterlassBunthasenfußgr

Die Handspielpuppe „Bunthasenfuß“ der Filzerin Ulrike Unterlass-Klinger.

Sie alle grüßen Sie zum Osterfest und wünschen Ihnen viel Durchhaltekraft
gegen die Frostbeulen beim Eiersuchen!

 

FESTTAGSWÜNSCHE…..

Morgen, Kinder, wirds was geben…..

Die festliche Tage stehen vor der Tür und es bleibt kaum Zeit zum Schreiben und Innehalten….

Es war ein, mit spannenden Ausstellungen, vollgepacktes Jahr:
wir hatten die phantastische Retrospektive der Schmuckgestalterin Heidi Schulze-Merian den Sommer über.
HeidiSchulzeMerianArmschmuckSpiraleKlarBlau
Heidi Schulze-Merian, Armreif / Objekt, Acryl;

Das CRAFTkontor repräsentierte Hilde Janich, Frank Schillo und den Grassi-Preisträger Friedemann Bühler auf der wachsenden Messe für Kunsthandwerk in Karlsruhe, der EUNIQUE.
Postkarte CRAFTkontor EUNIQUE 2011 v02

Thema wechselte auf Thema und der Freundeskreis für exquisit Handgemachtes aus Deutschland und Europa wächst, ebenso die Begeisterung für schöne Objekte….
Freuen wir uns gemeinsam auf die abwechslungsreichen Ausstellungen im nächsten Jahr!

Jetzt ist Zeit DANKE zu sagen:

allen Gestaltern und Kunsthandwerkern für ihre Gestaltungfreude und die schöne Zusammenarbeit UND
allen Freunden, Kunden und Sammlern für die Treue und Begeisterung für das CRAFTkontor !

OHNE SIE IST ALLES NICHTS….

In den letzten Tagen vor dem Weihnachtfest helfe ich Ihnen weiterhin gern, schöne Dinge zum Verschenken und Freude machen zu finden.
SCHENKEN SIE INDIVIDUELL ANDERS !

Sehen wir uns nicht mehr, wünsche ich Ihnen schöne Festtage,
die Erfüllung vieler Wünsche und einen guten Start ins neue Jahr.

EUNIQUE (Teil3)

eunique_468x60Px

 

„KUNSTHANDWERK

Der aktuelle Trend zur Individualisierung und Personalisierung von Produkten beinhaltet die Betonung und Neubewertung der Idee von Handwerk.
Ein Objekt durch die >story behind

Ihre Produkte entstehen aus einem ganzheitlichen Ansatz heraus, der Inhalt, Form und technische Umsetzung als gleichberechtigt erkennt.
Sinnliche Erfahrung ist essentiell für den Kunsthandwerker und beinhaltet materialbezogene Forschungen, Spontaneität
und die Dynamik intuitiven Arbeitens.
Gestaltung ist hier kein abstrakter Plan, sondern konkretes Machen. Es geht um das Erkennen der Offerten des Materials,
das zugleich Partner und Widersacher ist, an dem man im Laufe der Zeit wächst.
Der individuelle Stil wächst aus dem ebenso leidenschaftlichen wie versierten Umgang mit dem Material, das im doppelten Sinne Medium ist, um ein bestimmtes Gestaltungskonzept zu realisieren.
„Der Kopf ist ohne Hand nichts“, sagt der Silberschmied Wilfried Moll, „und die Hand ohne den Kopf auch nichts.“
Diese Erkenntnis gilt für alle gestaltenden Handwerker oder handwerklich Gestaltenden.

Jedes handgefertigte Stück wird die, wenn auch minimale, Variante seines Vorgängers sein ? genau darin liegt der Charme des
Handgemachten. Eine handwerklich hergestellte Kleinstserie wird sich immer wie eine gewachsene Familie zueinander verhalten und nicht wie identische Klone ? die bleiben der industriellen Produktion vorbehalten.
Und selbst diese Serien werden sich über die Zeit leicht verändern, weil ein Kunsthandwerker mehr daran interessiert ist, die Qualität seiner Ideen zu erproben anstatt sich selbst zu wiederholen.

Das ist ehrlich, authentisch und von sehr individuellem Wert.
Das Unikat, das einzelne Objekt in einer thematischen Reihe, das individuelle Einzelstück als Antwort auf eine bestimmte
Situation oder Anforderung ist das Lieblingsstück des Kunsthandwerkers, der mit Leidenschaft und Einfühlsamkeit seiner
idealen Form nachspürt.

Die EUNIQUE lädt zur aktiven Entdeckung der >story behindTechniken zu erfahren, einzigartige Unikate zu kaufen oder persönliche Lieblingsstücke zu beauftragen.“ (Schnuppe von Gwinner, Bulletin Eunique)

Treffen Sie viele interessante Gestalter und Galeristen in Karlsruhe.

Das CRAFTkontor wird mit 3 seiner herausragenden Gestalter vor Ort sein:
Friedemann Bühler – Holzgestaltung;
Hilde Janich – Pergamentschmuck;
Frank Schillo – Keramik.

Postkarte CRAFTkontor EUNIQUE 2011 v02

Und noch ein TiP: wenn Sie Ihre Eintrittskarte über die Website der eunique (www.eunique.eu) buchen, sparen Sie…
Dort finden Sie auch die Anfahrtshinweise und Öffnungszeiten.

HERZLICH WILLKOMMEN !

Fundstelle Kinderzimmer… Fortsetzung: Upcycling-Ausstellung

Viele Materialien unserer Umwelt lassen sich durch Upcycling veredeln und im Kreislauf unseres enormen Ressourcenverbrauchs eine Weile länger gebrauchen, ehe sie zu recht oder unrecht auf unseren riesigen Müllbergen landen.

Der Keramiker Frank Schillo hat neben seiner schlichten Gebrauchskeramik und seinen wunderbaren Objekten im letzten Jahr eine kleine „kammermusikalische“ Serie von Deckeldöschen aufgelegt und umgehend damit den Bochumer Designpreis 2010 gewonnen:

FrankSchilloDosen-hase-gras

Kinderzimmer- oder Kinderflohmarktfunde, d.h. kleine Spielzeugfiguren, Puppenstubenzubehör, Sammelfiguren etc. finden ihren veredelten  Weg auf das Postament eines Dosendeckels und dienen gleichzeitig als Griff.
Richtig wonnig werden die Dosen, wenn sich die Deckelfigur unterhalb im Inneren der Dose fortsetzt: sie fassen an den Fischschwanz, um die Dose zu öffnen und schauen dem Fisch unter dem Deckel in die Augen.
Eine aparte Idee der Materialkombination, die Jedem ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert.
Schöne kleine Geschenkidee…

FrankSchilloDosen-verschiedene