Das Material der Surfbretter…

Einer der Kunststoffe, die das Material für eine Gruppe Ausstellungsobjekte der Sommerausstellung im CRAFTkontor bilden, ist Fiberglas –
ein richtiges Sommermaterial, da wir ihm dort alle schon mal in Form von Kanus oder Surfbrettern begegnet sind.Catherine Bernaisch, Schale "Wassertropfen", Fiberglas; (Copyright: Bernaisch)Catherine Bernaisch, Schale „Wassertropfen“, Fiberglas;
(Copyright: Bernaisch)

Fiberglas ist kein Glas, sondern glasfaserverstärkter Kunststoff, kurz GFK (engl. GFRP = glass-fibre reinforced plastic), ein Faser-Kunststoff-Verbund aus einem Kunststoff und Glasfasern.
Durch Leichtigkeit, Bruchfestigkeit, Formbarkeit und Transluzenz zeichnet sich Fiberglas aus.

Die Gestalterin Catherine Bernaisch, die eigentlich aus der wirklichen Glasgestaltung kommt, widmet sich heute diesen interessanten Fasern.
Aus kleingezupften Fasermatten und unter Einsatz von Harzen als Bindemittel gestaltet sie wunderbar leuchtende Schalen.Catherine Bernaisch, Schale, Fiberglas. (Copyright: Bernaisch)Catherine Bernaisch, Schale, Fiberglas. (Copyright: Bernaisch)

Variable in Farbe, Form und Größe, eignen sich diese Schalen zur Dekoration in Haus und Garten (wetterfest!):
In Klein als Windlicht, in Groß als dekorativer Blickfang  und besonders  faszinierend auch mit LEDs beleuchtet…Catherine Bernaisch, Schale mit LEDs beleuchtet, Fiberglas. (Copyright: Bernaisch)Catherine Bernaisch, Schale mit LEDs beleuchtet, Fiberglas.
(Copyright: Bernaisch)

Die ersten 2 Lieferungen aus dem Atelier sind schon ausverkauft…
in der 2. Augustwoche ist der Nachschub da !

Bis dahin herzliche Sommergrüße!

Hinweise zum Datenschutz !

Liebe CRAFTkontor Blogleser-Innen,

Ab dem 25.5.2018 tritt die EU- Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft.
Wir haben immer die uns überlassenen Daten sorgsam behandelt und nur für die eigenen Hinweise und Einladungen genutzt, sowie wissentlich nie an Dritte gegeben.
Da Blog und Website aber über Software laufen, würde ich gern die Fremd-Nutzung ausschließen wollen:
Einige von Ihnen haben das Blog abonniert.
Da der datenschutzrechtliche Umstand zum geschützten Umgang mit Ihren Daten auf einer fremden Platform mir zu unsicher ist, habe ich das Abonnementtool nun geschlossen und bitte Sie hiermit das Abo rückgängig zu machen.

Sie werden dadurch keine Benachrichtigungen bei neuen Einträgen mehr erhalten..
Ebenso bleibt die Kommentarfunktion geschlossen.

ABER es wird weiterhin regelmäßig neue Blogeinträge geben und auch auf der Seite der aktuellen Nachrichten wird über die neuen Ausstellungen informiert werden!

Bitte bleiben Sie weiterhin neugierig und schauen einfach regelmäßig auf der Website und dem Blog nach !
Vielen Dank für Ihr Verständnis.